Für den Beginn einer Paartherapie gibt es viele Auslöser: zermürbende Auseinandersetzungen im Alltag, emotionale Distanz und ein "Nebeneinander-her-leben", eingeschlafene Sexualität, Untreue... 

 

Beziehungen sind komplex und individuell. Jeder der Partner bringt seine eigenen Lerngeschichte und Bedürfnisse in eine Beziehung mit und oft genug  ist es schwierig, diese Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen.

 

Mein therapeutischer Fokus, die Schematherapie, greift die jeweils individuelle Lerngeschichte und die damit verknüpften Verhaltensmuster der einzelnen Partner auf. Auf dieser Basis unterstütze ich Sie dabei destruktive Kommunikations- und Verhaltensmuster aufzulösen

 

Gemeinsam mit Ihnen als Paar bespreche ich mit Ihnen in einem kostenlosen Erstgespräch Ihre aktuelle Situation und Ihre Erwartungen. 

Dann können sich mehrere Sitzungen Paartherapie anschließen (jeweils 60 Minuten). Bewährt hat sich ein Abstand von wöchentlichen bis zweiwöchentlichen zwischen den Terminen. Das mag Ihnen recht häufig vorkommen, aber auf diese Weise gelingt es Ihnen leichter "am Ball"zu bleiben und Veränderungen sind rascher möglich. Nach der ersten Paar-Sitzung lade ich zu 1-2 Einzelgesprächen ein, damit jeder von Ihnen mir seine ganz persönliche Sicht der Situation schildern kann. Im Anschluss wechseln wir dann wieder zu Sitzungen zusammen. 

 

 

Bitte beachten Sie, dass Paartherapie nicht von den Krankenkassen übernommen wird, sondern eine Selbstzahlerleistung ist. 

 

Die Kosten für Einzelsitzungen (50 Minuten) im Rahmen einer Paartherapie betragen 100,55Euro (angelehnt an den GOP-Satz),

Sitzungen zu zweit belaufen sich, aufgrund der höheren Intensität, auf 130,00Euro.