Geschlossen

Die Praxis ist am 17.11.2020 geschlossen.

Psychotherapie ist durch die Lockdown - Regelungen ab dem 2.11.2020 nicht betroffen und findet weiterhin statt. 

Therapieplätze

Psychotherapeutische Sprechstunden (1-2 Gespräche á 50 Minuten) zur ersten Orientierung, Diagnostik und Beratung ob und welche Art der Therapie für Sie in Frage kommt kann ich innerhalb von 3-5 Wochen anbieten. 

 

Sie können sich auch an die 'Terminservicestelle Psychotherapie' unter Tel.: 116117  wenden.

Nach Ihrem Anruf bietet Ihnen die Terminservicestelle innerhalb einer Woche einen Sprechstunden-Termin bei einem entsprechenden Psychotherapeuten an. Die Wartezeit zwischen Ihrem Anruf und Ihrem Termin beträgt maximal vier Wochen.

 

Aktuell habe ich leider keine freien Plätze für eine regelmäßige Psychotherapie. Ich führe derzeit keine Warteliste. 

 

Nachdem Sie einen Sprechstunden-Termin wahrgenommen haben können Sie sich an die 'Koordinationsstelle Psychotherapie' unter

0921 787765-40410 wenden. Diese vermittelt Ihnen einen Therapieplatz mit regelmäßigen Terminen. 

CORONA-HOTLINE

DIE BDP-CORONA-HOTLINE RICHTET SICH AN ALLE, DIE DURCH DIE CORONA-KRISENSITUATION PSYCHISCH BELASTET SIND, INDEM SIE BEISPIELSWEISE UNTER DER HÄUSLICHEN ISOLATION LEIDEN, DEN SOZIALEN RÜCKHALT VERMISSEN, DIE STRUKTUR IM ALLTAG VERLIEREN ODER UNSICHER SIND, WIE ES WEITERGEHT. ZUR UNTERSTÜTZUNG BIETEN PROFESSIONELLE PSYCHOLOGINNEN UND PSYCHOLOGEN TELEFONISCHE BERATUNG IN DIESER BESONDEREN BELASTUNGSSITUATION AN.

Die BDP-Corona-Hotline ist täglich von 8:00 - 20:00 Uhr geschaltet und für die Anrufenden kostenlos und anonym: 0800 777 22 44

Realisiert wird die BDP-Corona-Hotline durch den ehrenamtlichen Einsatz von Psychologinnen und Psychologen und den Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP).

https://www.bdp-verband.de/aktuelles/2020/corona/bdp-corona-hotline.html

Auswirkungen des Corona-Virus auf laufende Therapien

Für psychotherapeutische Praxen gilt seit 11.5.2020 eine Verpflichtung zum Tragen einer Schutzmaske. Da Psychotherapie mit einem Mund-Nase-Schutz nur eingeschränkt möglich ist, führe ich mit Ihrem Einverständnis die Therapie ohne Schutzmaske, aber mit 1,5m Abstand durch. 

 

Aufgrund dieser Tatsache möchte ich das Infektionsrisiko sowohl für meine Patienten als auch für mich möglichst gering halten. Deshalb wechsle ich persönliche Termine mit Sitzungen per Video ab. 

 

Sitzungen per Video werden von den gesetzlichen Krankenkassen gleichermaßen wie eine persönliche Sitzung übernommen (Beihilfe übernimmt ebenfalls: https://www.ptk-bayern.de/ptk/web.nsf/id/li_beihilfecorona.html ; andere Privatversicherte müssen bei Ihrer Versicherung anfragen).

 

Die Datensicherheit ist bei den Online-Terminen gewährleistet.

Weitere Informationen finden Sie unter:  https://www.sprechstunde.online/fuer-patienten/

 

In Krisensituationen im Therapieverlauf ist  es möglich die Therapie persönlich in der Praxis durchzuführen. Bitte wägen Sie dies ab bzw. kontaktieren Sie mich für eine gemeinsame Abwägung. 

 

Falls bei dem vereinbarten Termin keine Online-Durchführung organisatorisch möglich ist, biete ich Ihnen auch Ausweichtermine an anderen Tagen oder zu anderen Uhrzeiten an. Es ist auch möglich die Sitzungen von 50 auf auf 25Minuten zu kürzen.

 

Melden Sie sich gerne bzgl. Fragen bei mir.